Sie befinden sich hier: Home > Energie > Vergleichsrechner
Energie > Vergleichsrechner

Vom Stromfresser zum Sparschwein und Klimaschützer

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.8 von 5. - 4 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Was viele nicht wissen: Die Heizungspumpe ist einer der größten Stromfresse im Haus. Oft gibt es hier hohes Einsparungspotential. Und ein Austausch kann sich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ökologisch rechnen. Ob "Ihre Pumpe" reif für einen Wechsel ist?

Foto: Geld-Magazin.de

Über das enorme Energiesparpotenzial bei Heizungspumpen in deutschen Heizungskellern informiert unser Kooperationspartner, die Klimaschutzkampagne co2online gemeinnützige GmbH, Hauseigentümer. Im Rahmen der vom Bundesumweltministerium (BMU) geförderten Kampagne werden Hauseigentümer auf die Chancen zum Klimaschutz im Heizungskeller aufmerksam gemacht.

Wann sich der vorzeitige Austausch der Pumpe für jeden Einzelnen wirtschaftlich und ökologisch lohnt, ermittelt der interaktive PumpenCheck schnell und einfach. Empfiehlt der Ratgeber einen vorzeitigen Tausch, dann kann man auch gleich prüfen, ob man den neuen Zuschuss der KfW Förderbank erhalten kann.
Denn die Bundesregierung fördert seit 1. April 2009 über die KfW Förderbank den Ersatz alter Standardpumpen durch Hocheffizienzpumpen der Effizienzklasse A: Liegen die Kosten für Pumpe und Montage durch einen Fachhandwerker unter 400 Euro, dann beträgt der Zuschuss 100 Euro, während es bei Kosten über 400 Euro 25 Prozent sind.

"Dank des neuen Zuschusses macht sich der Austausch durch die eingesparten Stromkosten schon nach drei bis fünf Jahren bezahlt", so Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft co2online.

Alte Heizungspumpen verursachen häufig mehr Stromkosten als Waschmaschine und Kühlschrank zusammen

"Wir haben jedoch eine natürliche Hemmung, Funktionierendes einfach zu entsorgen. Deswegen zeigen wir Hauseigentümern schwarz auf weiß die Vorteile des vorzeitigen Pumpentausches. Außerdem ist der Pumpentausch oft der ideale Einstieg zur Erneuerung des Heizungskessels. Auch hier gibt es Kredite oder Zuschüsse von der KfW Förderbank", erläutert Hengstenberg.

Hierfür können Sie mit dem Modernisierungsratgeber und dem Förderratgeber die möglichen Zuschüsse für Ihre Immobilie ermitteln. 

So haben Sie beim Pumpentausch zweifachen Effekt: Sie sparen Geld, und tun etwas für den Klimaschutz.


Kommentar zum Artikel schreiben

Anmerkung hinzufügen

* Bitte ausfüllen

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*