Sie befinden sich hier: Home > Finanzen > Aktuell
Finanzen > Aktuell

Triodos - die nächste nachhaltige Bank

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.6 von 5. - 20 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Rubrik: Aktuell

 

Der Bankenmarkt kommt immer stärker in Bewegung! Am 1.12.2009 startet mit der Triodos Bank das nächste Kreditinstitut in Deutschland, das sich Nachhaltigkeit und Ethik auf die Fahnen geschrieben hat. EthikBank, GLS und Umweltbank waren lange Zeit allein auf dem Markt, jetzt die starteten in kurzen Abständen Ficoba, noa bank und nun Triodos.

Logo: Triodos Bank

Dabei ist Triodos eigentlich schon ein bekannter Name, nur nicht in Deutschland. Die Bank wurde 1980 gegründet, Sitz ist Zeist in den Niederlanden. Niederlassungen existieren bereits in Spanien, Belgien und Großbritannien. Seit 2005 war Triodos bereits mit einer Kreditagentur in Frankfurt/Main vertreten, jetzt folgt die ganze Bank.

Als Leitbild folgt die Triodos Bank nach eigenen Worten "den Grundgedanken von Transparenz, Unternehmergeist und Einzigartigkeit – stets verbunden mit einer Kultur der Rücksichtnahme." Triodos lehnt sich übrigens an das griechische "Tri hodos" = drei Wege an. Und steht für das Gleichgewicht zwischen Mensch, Umwelt und Wirtschaft.

Die Triodos Bank ist eine Aktiengesellschaft, die von einer Stiftung mit sehr strengen Kriterien verwaltet wird. In den genannten fünf Ländern sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt, mit über 4 Mrd. Euro Geschäftsvolumen ist die Triodos in Europa die führende "Nachhaltigkeitsbank".  Sie hat europaweit runde 200.000 Kunden - Vergleich zu GLS (circa 70.000 Kunden) oder Direktbanken wie ING DiBa (über 700.000) ist das gut, aber ausbaufähig. Auch die Financial Times hatte Triodos und deren Geschäftmodell bereits ausgezeichnet, als "sustainable bank of the year 2009" (also "nachhaltige Bank 2009"). 

Mit den Einlagen der Kunden werden Unternehmen und Projekte für erneuerbare Energien, von Pflegeheimen, Schulen oder ökologischem Landbau finanziert.

Produktpalette der Triodos Bank 

Angeboten werden zum Start am 1. Dezember 2009 für Privatkunden zum einen ein Tagesgeldkonto mit 1,50 % p.a., vierteljährliche Zinsgutschrift, Zinsüberprüfung und ggf. -anpassung monatlich sowie bei Änderung des EZB-Leitzinssatzes. Dazu kommt ein Sparplan, ab monatlich 25 Euro, und einer variablen Grundverzinsung von derzeit 1,25% p.a., plus einem einmaligen Bonus von 3%, 5%, 11%, 12% bzw. 15%, je nach Laufzeit von 5, 10, 15, 18 oder 20 Jahren.  Die Einlagen unterliegen der niederländischen Einlagensicherung (Staatsgarantie bis 100.000 Euro je Kunde, bis 31.12.2010).

Geplant ist, bald auch Girokonten und nachhaltige Aktienfonds anzubieten.

Das Firmenkundengeschäft, Hauptgeschäft der bisherigen Kreditagentur, beginnt Triodos mit Kontokorrentkrediten und Garantien für Projekte in einer Größenordnung von 5 bis 25 Millionen Euro.

Triodos: Kontakt online und telefonisch

Der Sitz von Triodos ist Frankfurt/Main. Allerdings gibt es dort keine Filiale, die die Privatkunden nutzen können - die Kontoführung und der Kontakt erfolgen online oder telefonisch. Dabei bietet Triodos für das online-Banking wahlweise iTAN oder mobile TAN an.

Fazit: Schön, dass es immer neue Banken am Markt gibt, die den Etablierten Anregungen geben und Bewegung hineinbringen. Ebenfalls schön der nachhaltige und - auf der Internetseite gut gelebte - transparente Ansatz. Die Konditionen zum Start sind Mittelfeld. Ob das Konzept aufgeht, wird - genauso wie bei der Anfang Oktober mit besseren Konditionen gestarteten noa bank - die Zeit weisen.

Geld-Magazin.de, 26.11.2009


Kommentar zum Artikel schreiben

Anmerkung hinzufügen

* Bitte ausfüllen

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*

Anmeldung zum Geld-Magazin.de-Newsletter

E-Mail:


HTML E-Mails?