Sie befinden sich hier: Home > Lifestyle > Specials
Lifestyle > Specials

Tipps rund um Ostern

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet.
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Rubrik: Specials

 

Heute am Gründonnerstag ist es an der Zeit, zu planen, was es zu essen geben und was der Osterhase ins Nest legen soll, die letzten Einkäufe für die Ostertage zu erledigen und zu überlegen, wo die Feiertage verbracht werden sollen. Geld-Magazin hat noch ein paar Tipps zusammengestellt, die an Ostern hilfreich sein können.

Tipps rund um Ostern © Kzenon - Fotolia.com

© Kzenon - Fotolia.com

Apotheken-Notdienstfinder

Auch wenn alle Ostereinkäufe gemacht, der Kühlschrank und die Vorratskammer gefüllt und auch die Geschenke beisammen sind, so kann doch der ein oder andere kleine Notfall eintreten: Bienenstiche, Erkältungen, Sonnenbrand oder Heuschnupfen kann den Gang in eine Apotheke nötig machen. Doch wo findet man an den Feiertagen eine Apotheke mit Notdienst?

Im Medienzeitalter ist das natürlich alles kein Problem. Einfach mit dem Handy die bundeseinheitliche Notdienst-Hotline 22 8 33 anrufen und die Postleitzahl angeben (max. 69 Cent / Minute). Oder „apo“ per SMS an die 22 8 33 senden und der Zustimmung zur Lokalisierung zustimmen (max. 69 Cent / SMS). Internetfähige Handys können unter www.22833.mobi, iPhones und iPads unter www.itunes.com/app/Apotheken eine passende App kostenpflichtig herunterladen.

Auch im Internet wird man kostenfrei unter www.aponet.de/notdienst fündig oder unter der kostenfreien Festnetznummer 0800 00 22 8 33. Auch in den Tageszeitungen gibt es im Serviceteil Hinweise zu den Apotheken mit Notdienst.

Osterreisende aufgepasst

Bereits gestern hat Geld-Magazin mit den wöchentlichen Benzinpreisen auch eine Stauprognose für die Osterreisewelle veröffentlicht. Wer die entsprechenden Hotspots meidet, wird entspannt mit Kind und Kegel am Ziel ankommen.

Charity-Spiel: Virtuelle Osternester füllen

Bunte Ostereier erfreuen groß und klein. Unter dem Motto „Du spielst, wir spenden“ kann man virtuell auf die Suche nach den versteckten Eiern begeben. Diese Osteraktion wurde von Tele2 initiiert und geht zugunsten der Deutschen Herzstiftung.

Vom 18, bis 24. April können Spieler allein oder im Team bis zu zehn Spielern auf der Tele2 Facebook-Seite ein eigenes Osternest anlegen und bunte Ostericons sammeln. Dahinter verstecken sich Tagespreise, Punkte und Spendenbeträge. Alle weiteren Information gibt es online.

Das gehört nicht ins Osternest

Wie in jedem Jahr raten Tierschützer davon ab, Kaninchen und Co. in die Nester zu legen. Die Kleinen sind zwar meistens höchst erfreut, doch nach ein paar Tagen kümmern sich wieder Mama und Papa um den Familienzuwachs. Schnell können Rudi, Mietze oder Bello zur Belastung werden. Daher gilt: Die Anschaffung eines Tieres sollte gut überlegt und mit den Beschenkten abgesprochen sein. So gibt es weder für Mensch noch für Tier ein böses Erwachen.

Wenn es trotzdem tierisch zugehen soll, bieten sich besser (Fach)Bücher, vielleicht ein Kuscheltier oder ein Besuch eines Tierparks oder Bauernhofes an. So kommen alle auf ihre Kosten.

Geld-Magazin wünscht allen schöne, entspannte und sonnige Ostertage!

Geld-Magazin.de, 21.04.2011


Kommentar zum Artikel schreiben

Anmerkung hinzufügen

* Bitte ausfüllen

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*

Lust auf noch mehr Lifestyle?

Unser redaktioneller Tipp:

Dann besuchen Sie doch auch das Lifestylemagazin.

Ganz konzentriert auf Trends, Infos, Angebots ...... eben alles "rund ums Leben".