Sie befinden sich hier: Home > Technik > PC & Zubehör
Technik > PC & Zubehör

Fernseher, Internet und Handy optimal vernetzen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. - 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Das Multimedia-Zuhause.

(djd/pt). Mit Flachbildschirm, HDTV und rasantem DSL-Anschluss zieht modernste Technik ins eigene Heim ein. Wer die bunte Multimediawelt optimal nutzen möchte, kann seine Endgeräte mit geringem Aufwand und ohne spezielle Kenntnisse miteinander vernetzen.

Foto: djd/Deutsche Telekom

Kostenlose Software aus dem Internet wie der "Netzmanager" hilft, Schritt für Schritt ein eigenes Netz für zu Hause aufzubauen. Und wenn die Wände zu dick sind fürs drahtlose Surfen im WLAN, lässt sich auch das Stromnetz nutzen, um den Computer mit dem Internet-Anschluss zu verbinden: Einfach einen "Powerline-Adapter" in die Steckdose stecken, PC anstöpseln und lossurfen. Die passenden Geräte gibt es etwa bei der Telekom. Sie ermöglicht Kunden auch, aufgezeichnete TV-Sendungen in allen Zimmern anzusehen. Wer einen ihrer HD-fähigen Festplattenrekorder nutzt, kann mit günstigen Zusatzgeräten von jedem Raum aus auf Filme, Serien und Shows zugreifen.

Wer seine Daten auch außerhalb der eigenen vier Wände immer bei sich haben möchte, kann sie zentral im Internet speichern. Die Telekom hat dazu ein kostenloses Mediencenter eingerichtet, in dem jeder private Ordner anlegen kann. Hier lassen sich Songs, Fotos oder Videos abspeichern und über jedes Gerät mit Online-Zugang abrufen - ob Handy und Laptop unterwegs oder Fernseher zu Hause.


Kommentar zum Artikel schreiben

Anmerkung hinzufügen

* Bitte ausfüllen

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*