DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto
Sie befinden sich hier: Home > Finanzen > Produkt im Test
Finanzen > Produkt im Test

Produkt im Test - ADAC Autokredit

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.7 von 5. - 76 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Fair, schnell, günstig ... so bewirbt der ADAC sein neues Angebot Autokredit. Ist das Darlehen wirklich günstig? Hier unser Testergebnis.

Foto: adac.de

Zuerst die Fakten:
beim ADAC-Autokredit handelt es sich um einen "normalen" Ratenkredit. Produkt- und damit Geldgeber ist die Landesbank Berlin.

Die Konditionen sind laut Werbung "ab 4,9 % effektiv". Dies gilt für die Laufzeit 12 Monate, 24 und 36 Monate kosten 6,90 % effektiv und von 48 bis 84 Monaten Laufzeit gibt es das Auto-Darlehen für 7,90 % effektiver Jahreszins.

Finanzierte 20.000 Euro kosten so z.B. bei einer Laufzeit von 6 Jahren 347 Euro monatliche Rate.

Der Mindestbetrag sind 2.500 Euro, höchstens gibt es 50.000 Euro. Als Bedingung gilt natürlich, dass Sie ADAC-Mitglied sein  müssen, über 18 Jahre sind, den festen / ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und Arbeitnehmer / Rentner sind. Für Selbstständige gibt es das Darlehen also nicht.

Gut und fair sind die Rahmenbedingungen:

  • Sondertilgungen sind frühestens nach 6 Monaten, ohne Bearbeitungsgebühr, möglich. Zum Vergleich: Viele andere Ratenkreditanbieter haben hier Bearbeitungsgebühren bis zu 3,5 %.
  • Ebenso können Sie gebührenfrei mit Raten aussetzen (natürlich nach vorheriger Abstimmung); die ausgesetzte Rate(n) wird am Laufzeitende nachgeholt.
  • Eine Kündigung ist frühestens nach 6 Monaten, und dann jeweils mit Kündigungsfrist 3 Monate, möglich.

Ein Kreditangebot steht und fällt aber mit den Konditionen, also dem effektiven Jahreszins. Hier liegt der ADAC Autokredit wie folgt:

  • 4,90 % für 12 Monate ist eine Top-Kondition (ein Anbieter mit 4,30 %, danach gleich der ADAC)
  • 6,90 % bei 36 Monaten ist hinteren Mittelfeld (bester liegt hier bei 4,99 % effektiv)
  • 7,90 % bei 72 Monaten ist mit Verlaub gesagt recht teuer (bester Anbieter ebenfalls 4,99 %, viele Angebote bei 6,90 % effektiv).

Beim Vergleich wurde berücksichtigt, dass der ADAC-Autokredit keine bonitätsabhängige Kondition hat, sondern für alle gleich. Deshalb wurden auch die Konditionen anderer Anbieter aus der Tabelle für "mittlere Bonität" (haben rund 50 % aller Darlehens-Antragssteller) herangezogen.

Und damit ist dieser ADAC Autokredit mitnichten ein "besonderes Vorteilsangebot für ADAC-Mitglieder", sondern ein solides mittleres Angebot.  

Geld-Magazin.de meint: Fair ja, schnell ja, günstig nein.             

(Falls Sie das Bewertungssystem von Geld-Magazin noch nicht kennen, finden Sie eine Erläuterung in den FAQ.)

Link zum Angebot ADAC Autokredit

08.03.2009 Geld-Magazin.de