Sie befinden sich hier: Home > Finanzen > Produkt im Test
Finanzen > Produkt im Test

Produkt im Test - HVB WillkommensKonto Young

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. - 8 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Die HypoVereinsbank hat mit diesem Konto den Nachwuchs im Visier, denn "Kinder sollten frühzeitig lernen, mit Geld umzugehen." Deswegen plädiert die HVB: "Geben Sie Ihrem Nachwuchs dazu die Chance – und zwar mit einem eigenen Konto." Ob das sinnvoll ist, und was das Konto leistet - Geld-Magazin.de hat getestet.

Foto: Hypovereinsbank

Das HVB WillkommensKonto Young besteht aus einem kostenlosen Girokonto und einem Sparkonto. Es wird angeboten für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren.

Dabei gibt es gleich zu Beginn eine Servicekarte mit Chip (Geldkarte), sodass das Kind auch schon den Umgang mit Geldautomaten / Bargeld abheben und bargeldloses Zahlen lernen kann. Ab 14 Jahren kann der Jugendliche dann sein Konto auch online führen, ab 16 Jahren kann dann die Servicekarte durch eine ec-Karte ersetzt werden.

Damit, und weil die Eltern den maximalen Verfügungsbetrag pro Tag und Woche festlegen können, ist eigentlich einem Missbrauch vorgebeugt.

Neben dem Girokonto wird auch gleich ein Sparkonto eröffnet, auf das aber eher die Eltern per Spardauerauftrag einzahlen sollen.

Die Verzinsung: auf dem Girokonto gibt es derzeit 1 % Guthabenzins p.a., mit einem einmaligen Zinsbonus von 4 % für das erste Jahr - bis maximal 500 Euro Guthaben. Auf dem Sparkonto gibt es variable 2,45 % p.a. plus in verschiedenen Abhängigkeiten (Betragshöhe, monatliche Sparrate usw.) nochmal Aufschläge bis hin zu insgesamt 3,85 %.
Was das Ganze weniger schön macht: wenn man (Kind oder Eltern) in den ersten 3 Jahren Geld vom Sparkonto abhebt, so fallen 1,00 % Vorschusszinsen (die die HVB verschämt "Vorfälligkeitspreis" nennt) an, sowie nochmal 0,25 % für nicht mit 3-Monatsfrist gekündigte Beträge. 2.000 Euro wären generell ohne Kündigung pro Monat zu verfügen, aber eben nicht in den ersten 3 Jahren.

Der Quengelfaktor könnte hoch werden, denn als Gutzi für die Kleinen gibt es bei Kontoeröffnung ein Geschenke von Lego dazu, plus die Servicekarte mit Legomotiven, plus freien Eintritt in die Freizeitparks Legoland, Sealife und a.m.

Und damit der kleine Sparer dabei bleibt, soll es für drei Einzahlungen von je mindestens 25 Euro bis 31.03.2009 einmalig ein weiteres Geschenk geben. Dabei zählt nur eine Einzahlung pro Monat.

Für die älteren gibt es statt dem Lockmittel Lego die FC Bayern München Motiv-Service oder ec-Karte, sowie ein Meistertrikot von 2006 (!).

Geld-Magazin.de meint: nette Idee, Konditionen könnten besser sein.                 

(Falls Sie das Bewertungssystem von Geld-Magazin noch nicht kennen, finden Sie eine Erläuterung in den FAQ.)

Link zum Angebot HVB Willkommenskonto Young

26.8.2008 Geld-Magazin.de