DKB-Cash: Das kostenlose Internet-Konto
Sie befinden sich hier: Home > Finanzen > Produkt im Test
Finanzen > Produkt im Test

Produkt im Test - Risiko-LV der KarstadtQuelle Versicherung

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.4 von 5. - 14 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Im Konditionsvergleich liegt dieses Produkt oft vorne - wir wollten wissen: ist die Risiko-LV wirklich ein gutes Produkt? Was muss der Kunde beachten? Unter welchen Bedingungen gibt es den niedrigen Beitrag?

Foto: Werbefoto KarstadtQuelle Versicherungen

Geld-Magazin.de bewertet hier nicht, ob eine Risiko-LV generell ein notwendiges Produkt ist (dazu mehr im entsprechenden Beitrag), sondern wie gut die Risiko-LV der KarstadtQuelle Versicherung (Tarif L6) ist.

Niedrige Beiträge und hohe Leistung verspricht eigentlich jeder Versicherer; dieses Produkt hält das Versprechen. Ohne Schnickschnack, gerade Linie: versichert wird nur der Todesfall, man kann noch zwischen Raucher / Nichtraucher unterscheiden, das wars. Natürlich folgen dann auch die obligatorischen Gesundheitsfragen, Fragen nach gefährlichen Berufen und Hobbies.

Mindestversicherungssumme ist 15.000 Euro, höchstmöglich 500.000 Euro. Damit ist eine Durchschnitts-Familie ausreichend abgesichert (Faustformel laut Verbraucherschützern: Monatsbedarf mal 240). 

Ein zulässiger Trick zur Vermeidung von Erbschaftssteuer ist ebenfalls möglich: die Versicherung über Kreuz bei Ehepartnern (also: Versicherungsnehmer und bezugsberechtigte Person = Mann, versicherte Person = Frau; der zweite Vertrag lautet dann genau umgekehrt).

Die von Verbraucherschützern empfohlene "Nachversicherungsgarantie" (also Erhöhung der Versicherungssumme bei  Eintritt grundlegender Änderungen) wird angeboten: z.B. bei Eheschließung, Geburt, Immobilienerwerb kann - ohne erneute Gesundheitsprüfung - ein zusätzlicher Vertrag mit fest vorgegebenen Obergrenzen abgeschlossen werden. Maximal die bisherige Versicherungssumme, maximal je Ereignis 25.000 Euro, in 5 Jahren nicht mehr als 50.000 Euro. Und auch nur bis längstens 5 Jahre vor Ende der Versicherungslaufzeit. Ziemlich viele Einschränkungen.

Der Beitrag zwischen Nichtraucher / Raucher differierte in unserem Test um rund 70 %.
Testfall: Alter 30 Jahre, Laufzeit 10 Jahre, Versicherungssumme 100.000 Euro.
Die Nichraucherin zahlt monatlich netto 2,98 Euro, die Raucherin 5,00 Euro.
Beim Mann zahlt der Nichtraucher 4,53 Euro Nettobeitrag, der Raucher 7,85 Euro.

Fazit: bei den Nettobeiträgen liegt die Risiko-LV der KarstadtQuelle Versicherung sehr gut.
Sind diese Netto-Werte aber stabil, sprich: wie sieht die Prognose für die Zukunft aus? Bleiben die Gewinn-Beteiligungen stabil? Garantiert werden dürfen sie ja nicht, das darf keine Versicherungsgesellschaft. Ein gutes Indiz sind zum einen die Werte der Vergangenheit - hier liegt KarstadtQuelle gut, zum anderen das Rating der Gesellschaft bei Ratingagenturen wie Moodys, Fitch oder Standard&Poor´s. Bei letzterer ist die KarstadtQuelle Versicherungen aktuell mit A+ geratet, das heißt "mit stabilem Ausblick" = sehr gut.
Auch gehört KarstadtQuelle Versicherung - trotz des Namens - zum größten Teil der ERGO-Versicherungsgruppe. Dies bedeutet ebenfalls Stabilität und dahinterstehende Ertragskraft.

Gut ist auch die Möglichkeit des online-Antrags inklusive aller notwendigen Informationsformulare für den potentiellen Kunden. Da bleiben keine Fragen offen.

Geld-Magazin meint:
ein sehr gutes Angebot, wenn man eine Risiko-LV möchte.              
  

(Falls Sie das Bewertungssystem von Geld-Magazin noch nicht kennen, finden Sie eine Erläuterung in den FAQ.)

Link zum Angebot KarstadtQuelle Versicherungen Risiko-LV

9.7.2008 Geld-Magazin.de