Sie befinden sich hier: Home > Hobby > Lohnt sich ... ?

Lohnt sich Puzzeln?

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. - 2 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Wenn man ein Hobby sucht, das bei hohem Zeitaufwand wenig kostet, dann ist man mit Puzzeln gut bedient. Die Einstiegspreise sind niedrig.

Foto: worldslargestpuzzle.com

So gibt es spannende Puzzle mit 1.000 Teilen ab rund 10 Euro, Kinderpuzzles kosten auch mal unter 10 Euro.

Dafür ist man dann aber auch - je nach Geschicklichkeit, und Übung - mehrere Stunden beschäftigt.

Klebt man dann das fertige Puzzle zusammen, und zieht es auf einen schönen Hintergrund, dann hat man auch noch einen Wandschmuck ... und die Kosten für ein Bild gespart.

Das weltgrößte Puzzle, La Vida (siehe Foto) kostet übrigens 299 US-Dollar. Ein echter Schnapper, denn bei 24.000 Teilen ist doch sehr viel Beschäftigung garantiert! Und Platz sollte man haben, denn das Teil ist fertig 4,28 Meter mal 1,57 Meter groß.

Geld verdienen kann man mit dem Hobby allerdings nicht. Einzig die Teilnahme an Wettbewerben (oft virtuelle Puzzles im Internet) könnte ein bißchen etwas einbringen. Und natürlich der Verkauf bereits gepuzzleter Puzzles, denn viele "Hardcore-Puzzler" machen ein Puzzle nur einmal, danach ist der Reiz verflogen.

Fazit: Unter Geldaspekten ist das Hobby Puzzlen eher neutral zu sehen. Puzzlen ist zeitintentiv, aber preiswert. Geld kann man allerdings damit auch nicht verdienen.

Geld-Magazin urteilt daher:                                     

(Falls Sie das Bewertunggssystem von Geld-Magazin noch nicht kennen, finden Sie eine Erläuterung in den FAQ.)