Auto > Benzinkosten

KW 27: Preisanstieg beim Kraftstoff

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. - 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Rubrik: Benzinkosten

 

Benzin und Diesel teurer

©ADAC

©ADAC

Nachdem  in der Woche zuvor die Preise zumindest für Benzin sogar leicht gesunken war, hat der ADAC nach Auswertung der Clubeigenen Kraftstoffpreisdatenbank einen Preisanstieg sowohl für Benzin als auch für Diesel festgestellt. Ein Liter Diesel kostetet in der vergangenen Woche im Schnitt 1,415 Cent und somit 1,6 Cent mehr. Auch Super E10 wurde teurer und kostete mit 1,560 Euro immerhin 1,5 Cent mehr. Der Preisanstieg lässt sich in diesem Fall auf die gestiegenen Kosten für Rohöl und dem schlechteren Dollar-Euro Kurs zurückführen.

 

Die Sommerreisewelle rollt

Bis auf vier Bundesländern haben alle anderen Ferien. Das sorgt für besonders viel Reisefreudige auf den deutschen Autobahnen. Begleitet werden die deutschen Urlauber von Reisenden aus den Niederlanden. Dementsprechend muss insbesondere am Freitagnachmittag und am Samstag mit starkem Verkehrsaufkommen, stockendem Verkehr und Staus gerechnet werden. Besonders betroffen sind unter anderem die Strecken A1 Dortmund – Bremen, A3 Frankfurt – Nürnberg, A7 Hamburg – Flensburg und A9 Berlin – München. Reisende sollten sich rechtzeitig vor ihrer Abreise über das voraussichtliche Verkehrsaufkommen und alternative Strecken erkundigen. Aktuelle Informationen finden Sie zum Beispiel beim ADAC.

Geld-Magazin, 10.07.2013

 ADAC Young Generation

 


gedruckt am  14.04.2021