Auto > Benzinkosten

KW 41: Preise für Kraftstoff wieder leicht angestiegen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.0 von 5. - 1 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Rubrik: Benzinkosten

 

Autofahrer müssen wieder mehr bezahlen

©ADAC

©ADAC

In der ersten Oktoberwoche erreichten die Preise für Benzin und Diesel den bisherigen Jahrestiefstand. Dieser positive Abwärtstrend setzte sich jedoch leider nicht in die folgende Woche fort. Sowohl Diesel als auch Benzin waren in der vergangenen Woche im Vergleich wieder teurer. Laut Auswertung des ADAC zahlten Autofahrer für einen Liter Diesel im Schnitt 1,417 Euro und somit 0,5 Cent als zu Beginn des Monats. Der Preis für Super E10 stieg um 1 Cent auf 1,522 Euro.

Urlauber weiterhin verstärkt auf den deutschen Autobahnen unterwegs

Für das kommende Wochenende vom 18. – 20. Oktober rechnet der ADAC aufgrund der Herbstferien in sechs Bundesländern und dem Ferienende in fünf weiteren mit verstärken Wartezeiten und zähfließendem Verkehr auf den Autobahnen. Baustellen sorgen zusätzlich für Verzögerung und Wartezeiten. Besonders betroffen könnten u.a. folgende Strecken sein: Kölner Ring, A2 Köln – Berlin, A7 Fürssen/Reutte – Hamburg, A99 Umfahrung München, A 10 Berliner Ring.

Geld-Magazin, 16.10.2013

ADAC - Europas größter Automobilclub
Optimale Hilfe bei Panne und Unfall
Hier können Sie ADAC-Mitglied werden!


gedruckt am  08.03.2021