Finanzen > Produkt im Test

Produkt im Test - Hausratversicherung der HUK24

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.1 von 5. - 87 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

 

Eine Hausratversicherung lohnt sich für alle, deren Wohnungseinrichtung etwas wertvoller ist, oder für Leute, die nur sehr geringe Rücklagen haben. Die HUK24 wirbt für ihre Hausratversicherung mit "sparen Sie nicht an der Versicherung, sparen Sie am Preis". Ob Sie damit am richtigen Ende sparen, zeigt unser Produkttest.

Logo: huk24.de

Ersetzt wird der Schaden bis zum Neuwert bei:

  • Brand, Blitz, Explosion, Implosion, Absturz von Luftfahrzeugen und Fahrzeuganprall
  • Einbruchdiebstahl und Vandalismus
  • Sturm und Hagel
  • Leitungswasser, auch aus Schläuchen von Wasch- und Spülmaschinen

Fahrradschutz und bei auslaufendem Wasser aus Aquarien und Wasserbetten sowie Gebäudeglasschäden gibt es gegen Aufpreis.

Die HUK24 ist ein Online-Versicherer, d.h. Sie müssen sich selbst Ihren gewünschten Schutz zusammenstellen. Dabei gibt der Online-Rechner gute Hilfestellungen, und weist auch darauf hin, dass man sich nicht unterversichern sollte. Denn versichert man z.B. den Einrichtungswert mit 50.000 Euro, er ist aber faktisch 60.000 Euro wert, dann erhalten Sie bei Schaden auch nur 5/6 des Neupreises.

Im Rechenbeispiel (Einfamilienhaus Nürnberger Land, 120 qm, Versicherungssumme 78.000 Euro) kostet die Hausratversicherung 69,42 Euro bzw. 139,62 Euro (Einfamilienhaus Norderstedt, 120 qm, VSS 78.000 Euro). Das entspricht dem Tarif HUK24 Classic. Billiger wird es, wenn man auf diverse Versicherungsbestandteile verzichtet und den Tarif HUK24 Basis wählt. Allerdings scheiden dann diverse abgesicherte Risiken aus. Ob das die knapp 20%-ige Ersparnis wert ist, darf bezweifelt werden.

Der Beitrag ist auf jeden Fall einer der günstigsten in Deutschland.

Gut beim HUK24 Classic Tarif: Schutz gegen Überspannungsschäden ist beinhaltet (das ist bei vielen Hausratversicherungen nicht selbstverständlich). Und ganz modern: Schaden aus Phishing-Attacken ist bis zu 1.000 Euro abgedeckt!

Geld-Magazin.de meint daher: hier sparen Sie am richtigen Ende!                          

(Falls Sie das Bewertungssystem von Geld-Magazin noch nicht kennen, finden Sie eine Erläuterung in den FAQ.)

22.12.2008 Geld-Magazin.de

 


gedruckt am  25.08.2019