Sie befinden sich hier: Home > Reisen > Clever reisen
Reisen > Clever reisen

So könnt ihr eure Weltreise mit kleinerem Budget realisieren

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet.
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Rubrik: Clever reisen

 

 

Die ganze Welt zu bereisen, ist insbesondere für immer mehr junge Leute ein absoluter Lebenstraum. In jungen Jahren findet man eher noch die Zeit, sich für eine Weile von der Arbeit oder anderen Verpflichtungen freizumachen und sich an den vielen verschiedenen Kulturen dieser Erde zu bereichern. Doch ganz so einfach ist das natürlich nicht. Denn es ist kein Geheimnis, dass Reisen in der Regel auch mit erheblichen Kosten verbunden ist. Damit ihr aber trotz eines überschaubaren Budgets die Reise um den Globus realisieren könnt, haben wir einige Tipps für euch parat. Denn so viel sei bereits verraten: Wer seine Reise auf eigene Faust plant und die einzelnen Etappen von zu Hause am Rechner bucht, kommt vergleichsweise günstig von A nach B.

Mittlerweile fliegen diverse sogenannte Billig-Airlines wie Ryanair oder Easyjet über die Grenzen Europas hinaus. Insbesondere wurde der Markt nach Asien, Australien und Nordamerika ausweitet. Die Redaktion von REISE & PREISE hat beispielsweise eine klassische Route von Weltreisenden mit acht Zielen für einen Peis von 1.275 Euro buchen können. Die Route sieht dabei wie folgt aus: Berlin – New York – Los Angeles – Honolulu – Sydney – Singapur – Colombo – Dubai – Berlin. Es gibt auch offizielle Round-the-World-Tarife bei den verschiedenen Airline-Allianzen. Diese gehen allerdings erst bei Preisen ab 2.150 Euro los. Hier kommen dann je nach Anzahl der Stopps noch Gebühren und Steuern in Höhe von 500 bis 700 Euro hinzu.

In darauf spezialisierten Reisebüros werden Erdumrundungen mit den renommierten Airlines ab einem Preis von 1.700 Euro angeboten, wenn etwa fünf bis sechs Flughäfen angesteuert werden. Das klingt erstmal recht erschwinglich, allerdings muss man auch bedenken, dass noch viele weitere Kosten auf die Reisenden zukommt. Einen weitaus größeren Kostenanteil machen nämlich Ausgaben wie Unterkunft, Verpflegung, Verkehrsmittel gängige Kostenfaktoren aus. Besonders in Großstädten steigen die laufenden Kosten schnell an. Die Kosten hängen natürlich stark davon ab, in welchen Ländern sich der Reisende bewegt. In Asien lebt man natürlich deutlich günstiger als in Ländern wie Neuseeland, Australien oder den USA. Neben den Kosten sollte man auch probieren, die auserkorenen Ziele nicht in der Regenzeit zu besuchen, um den Aufenthalt voll und ganz genießen zu können. Wer seine Reise noch nicht zusammengespart hat, kann sein Glück im Casino Club versuchen.

Natürlich bieten Reisebüros und Online-Anbieter auch Weltreisen zu Pauschalpreisen an. In diesem Fall sind alle Unterkünfte und Transfers bereits inklusive. Das Angebot beginnt bereits bei drei- bis vierwöchigen Trips an 3.800 Euro. Wer die Welt ganz edel bereisen möchte, kann für einen Preis von 271.860 Euro eine fünfmonatige Kreuzfahrt auf der MS Europa in der Penthouse Grande Suite inklusive Butlerservice buchen.

Bildrechte: © Monika Wisniewska - Fotolia.com


Kommentar zum Artikel schreiben

Anmerkung hinzufügen

* Bitte ausfüllen

*
*
*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*

Aktuell: alle Währungen dieser Welt über den Euro umrechnen!

Diese Berechnung ist rein informativ und stellt den ungefähren Gegenwert inkl. der genannten Gebühren dar.

Bitte beachten: Diese Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist "Devisenkurse" zu Grunde gelegt werden! Unsere Kurse jedoch sind reine "Geldkurse" für den Bargeldtausch am Bankschalter.

Zum Währungsrechner